Mittwoch, 4. Februar 2015

Unterwasser-Geburtstagsparty 6




Ihr Lieben,

mein Maxi-Zwerg feierte bereits seinen Kindergeburtstag letzten Samstag und eine Unterwasser-Party wurde gewünscht. Kein einfaches Thema mit Schnee und kühlen Temperaturen draussen.

Die Umsetzung hat viele Bastelstunden in Anspruch genommen, aber sogar der Mini-Zwerg durfte und konnte bei ganz vielen Sachen mithelfen und hatte Freude daran.

Zum Beispiel wurden die Fenster mit Tischabdeckungen als Unterwasseralgen verziert und Handabdrücke der Kinder in Fische verwandelt.


WC-Rollen wurden innen und aussen bemalt und mit gewellten Scheren zu Tintenfischen verwandelt. Die gefürchtete Blauringkrake mit ihrem Gift durfte dabei nicht fehlen.

Pappteller wurden zu Haigebissen verschnitten und andere wiederum zu Piranhas verwandelt.


Als Goodies wurden Fische aus A3 Papieren geschnitten, mit der Nähmaschine zusammen genäht und vorher noch befüllt. Die Schuppen haben die Kinder mit Maskingtape beklebt.

Die Party hat nachmittags mit einer Fisch-Quiz-Schnitzeljagd durch den verschneiten Wald gestartet und die Kinder hatten Spass daran etwas zu Lernen und den nächsten Ballon im Wald zu Suchen.

Danach wurde Zuhause mit einer Hai-Torte und vielem Fischfutter in Süssigkeitenform gestärkt und gefeiert, bevor eine Fisch-Tischbombe als Unterwasser-Vulkan explodiert ist.

Mit Fisch-Wettangeln und Wer holt zuerst den Haifisch an Land-Spielen konnten die Kinder noch gegeneinander antreten und sich untereinander anfeuern und messen, bevor noch ein wenig freigespielt wurde und bereits dann die ersten Mamis wieder kamen und der Spass so sein Ende fand.

Mein Maxi-Zwerg hatte einen wundervollen Nachmittag und sehr viel Spass mit seinen Freunden. Wir hatten ebenfalls Spass, schreiben uns aber einfach hinter die Ohren, keine Tischbombe mehr mit 7 Kindern und 5 Tröten in der Tischbombe zu Zünden. Der Lärmpegel ist ehrlich gesagt unerträglich wenn ihr versteht was ich meine.

Nun wird bereits die nächste Party geplant... Hühnerparty ist angesagt. Wenn noch jemand Deko-Ideen dazu hat... nur her damit...

Bis demnächst!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare.