Freitag, 18. Dezember 2015

{DIY} Schnelle Schneemänneranhänger




Ihr Lieben,
heute in einer Woche ist es bereits soweit und das Christkindli bringt die erwünschten, erhofften oder auch nicht gewollten Geschenke.

Meistens denkt man ans Geschenk und die Verpackung, aber nicht an den Geschenkanhänger. Ich hab euch hier eine Variante wie ihr ganz schnell süsse Schneemänner-Anhänger basteln könnt.


Ihr benötigt dafür:

Papier
Schere
oder Silhouette Cameo
3D Klebepunkte oder Leim
Stifte
Bänder

Sie sind ratzfatz gemacht, weil es braucht nur 3 Kreise in verschiedenen Grössen. Diese aufeinanderkleben, dem Schneemann ein Gesicht verpassen und Name drauf und Fertig.

In grösserer Variante auch toll als Weihnachtskarte verwendbar oder als Einladung zur Schneemann-Party.

Donnerstag, 10. Dezember 2015

{DIY} Sternennudeln

 


Ihr Lieben,
mein Blog war die letzten Monate nicht sehr aktiv. Ich war viel an Märkten unterwegs und hatte auch sonst viel um die Ohren. Zudem bin ich einfach auf meiner Facebook Seite und dem Instagram aktiver. Vielleicht folgt ihr mir da mal.

Nichtsdestotrotz will ich euch noch eine Weihnachtsgeschenk-Idee zeigen.

Am 1. Advent verschenken wir unseren Nachbarn und den liebgewonnenen Menschen im Dorf eine Kleinigkeit für eine besinnliche Adventszeit und wünschen Ihnen was man so halt wünscht. Dieses Jahr war es ein wenig später, dafür ein wenig grösser.

Entstanden sind herzige Sterne aus Pastateig. Auch als Weihnachtsgeschenk mit einer Sauce nach Wahl sicherlich ein tolles Weihnachtsgeschenk.


Wir haben aus Zeitgründen die einfachere Variante genommen und den fertigen Pastateig von Betty Bossi gekauft und die Zwerge und ich haben dann fleissig Sterne in Gross und Klein daraus gestochen und zum Trocknen auf ein Backblech gelegt. Sogar mein Riese hat tatkräftig mitgeholfen, weil es braucht viel viel VIIIIEELLLL Teig um so ein Gläschen zu Füllen.


Das Ganze dann für eine Weile im 50 Grad heissen Ofen trocknen lassen und dann hübsch verpacken.

Man kann/darf es auch ungetrocknet verschenken. Dann sollte es aber sehr sehr bald konsumiert werden. Getrocknet hält es länger und wird dann gleich wie Nüdeli aus der Packung gekocht.

Die Idee ist dann z.B. mit Herzen auch eine tolle Idee zu Muttertag oder Geburtstag oder als Mitbringsel mit anderen Motiven zu Einladungen zum Essen ein Hingucker.

En Guete.

PS: Die Teigreste können gut zu einer Bouillonsuppe gleich verkocht werden.

Sonntag, 20. September 2015

Loops und Beanies



Ihr Lieben,

meine Maschine hat wieder gerattert im Keller, der Esstisch war verstellt mit Stoffen und die Zeit reicht kaum um alle Idee umzusetzen.

Einige Ideen sind aber fertig und in meinem Onlineshop gelandet. Es handelt sich dabei um neue Loops und Beanies für die kühlere Jahreszeit.

Schaut doch mal wieder in meinem Onlineshop rein. Es hat viel Neues gegeben.

Auf bald.

Samstag, 19. September 2015

War still hier...

Ihr Lieben,
es war still hier die letzten Tage, Woche fast Monate. Ja der Sommer war einfach zu toll.
Wir haben ihn sehr genossen mit diversen Aktivitäten, Neues probiert und einfach mal sein bis in die späten Nachtstunden...

Im August ging es dann mit viel Neuem los. Schulstart, neuer Job, neue Betreuung, neue Zeiten und und und... das brauchte Eingewöhnungszeit, die brauchten wir und jetzt sind wir angekommen. Angekommen im Neuen und doch schon Vertrautem. Es gefällt uns Allen sehr gut, dennoch freuen wir uns auf die kommenden Herbstferien. Zeit um mit Freunden abzumachen, kein Aufstehen müssen, kein Hopp Hopp am Morgen und was ist heute eigentlich für ein Tag...

PapaYa's Kram war anders aktiv, im Garten, Zuhause und Sozial, dass alles zu Erzählen zu Lang. Deshalb widmen wir uns hier wieder der Kreativität, auch dem Alltag mit Kindern der sehr kreativ gestaltet werden kann und dem kommenden Herbst.

Ihr dürft gespannt sein.

Auf bald!


Dienstag, 14. Juli 2015

{DIY} Melonenschnitze




Ihr Lieben,

mein Sohn feiert heute seinen Abschied in der KiTa. Wie doch die Zeit verging.

Zum Abschied der Betreuerinnen haben die Zwerge Küchentücher mit Melonenschnitzen mit Kartoffeldruck bedruckt. Die Idee habe ich von Pinterest.

Jetzt muss ich noch das Abschiedsessen vorbereiten, mehr dazu später.

Und ab damit zu Creadienstag.

Auf bald!

Freitag, 10. Juli 2015

Federleicht





Ihr Lieben,

nur kurz bevor wir wieder an den See düsen ums schöne Wetter zu geniessen... Für unser Sofa gabs neue Kissen mit Federdruck... ein bisschen mehr Farbe für den Sommer wurde gewünscht.

Ich mag nebst Sternen auch Federn und die eine oder andere Idee wird noch folgen.

Geniesst das Wetter.

Donnerstag, 2. Juli 2015


Anabel in voller Blüte
Äpfel an den Apfelbäumen
und im Hintergrund ein paar Blumenstauden


Ihr Lieben,
schön dieses Wetter nicht wahr? Die Zwerge spritzen sich und mich mit den Wasserpistolen nass während ich versuche ein wenig Energie zu Tanken. Es gibt immer was zu Tun, aber heute will ich euch einen kleinen Einblick in meine Kraftoase geben.

Es ist unser kleiner aber feiner Garten. Immer noch nicht ganz fertig ist er vor 2 Jahren entstanden. Genau um diese Zeit haben wir uns gefreut, unser Baustellen-Dasein zu Beeenden, aber der Gärtner liess lange auf sich warten und hatte auch noch länger, bis er endlich fertig war. Danach war klar, dass wir mit ihm nicht länger zusammenarbeiten werden... Erst im August haben wir dem Gras beim Wachsen zusehen können.

Himbeerstauden
Jetzt 2 Jahre später freuen wir uns über den Rasen, wenn die Kinder darauf rennen und hüpfen und der Kleinste darauf Purzelbäume schlägt. Es liegt sich mit einer Picknick-Decke ebenfalls sehr bequem drauf.

Unser nächstes Projekt war dann der Weidenzaun. Anfänge davon könnt ihr hier oder  hier nachlesen. Jetzt ist er braun geworden und im Herbst werden wir nochmals eine Ladung Weiden schneiden gehen um ihn endlich zu Vollenden. Im Frühling hat es aufgrund von unseren Ferien nicht gereicht und die Weiden waren bereits geschnitten. Eine Weidenrute haben wir benötigt für ein Windrad und dieses dann in die Erde gesteckt.. und siehe da es wächst. Das Bäumchen erhält demnächst einen eigenen Topf und so kann es noch länger bei uns wachsen und die Fragen beantworten, wie es wohl aussehen würde, wenn der Weidenzaun lebendig wäre. Das sehe sicherlich auch toll aus, aber aufgrund der zusätzlichen Schneidearbeit die zu Verrichten wäre, haben wir uns dagegen entschieden.

Die Weide


Weidenzaun

Bei uns haben einfache Pflanzen Einzug gefunden und werden vielleicht mal anderen Pflanzen dann weichen, jetzt stimmt es so.. nicht soviel machen zu Müssen.

Meine Anabel ist schön geworden und schmückt unseren Garten dieses Jahr in voller Blüte, die Nachbarn sind neidisch so schön rund wie sie blüht. I'm just in Love with her.

Im Hochbeet wachsen praktische Gemüsesorten. Kleine Naschsachen die dann von den Kindern gepflückt werden können. Von der Hand in den Mund und einige praktische Sachen, vor allem auch Salat für die Schildkröten.. die füttern sich satt... als wenn der Herbst schon vor der Tür stehen würde. Weitere Projekte sind geplant... ein Kompost muss endlich her.. und ein elektrischer Rasenmäher ist das neue Spielzeug vom Riesen... Rasenmähen ist nicht wie Meditation für ihn, er findet keinen Gefallen daran... nach 2 Jahren soll jetzt Schluss damit sein...


Auf der Nordseite und zur Strasse hin, dürfen wir nichts hohes Pflanzen.. Sichtschutz und so und so ziert der Lavendel diese Seite und es ist schön zu Beobachten wie es um ihn Surrt und Summt. Etwas für den Bestand der Wildbienen getan und Lavendelkissen, kann man ja wunderbar auch für die Kleiderschränke verwenden.


Im Sommer werden wir nochmals ein weiteres Hochbeet bauen, wie üblich selber... wir schätzen es sehr, wenn es dann so richtig selbstgemacht von uns ist. Dort werden dann die vielen Tulpenzwiebeln neuen Einzug halten, sonst kann ich das andere Hochbeet sehr lange nicht für Gemüse verwenden. Mal sehen mit was es sonst noch bepflanzt wird.

Ich lass es euch wissen. Geniesst das Wetter und ab in Garten mit euch!

Dienstag, 30. Juni 2015

{DIY} K(l)eine Regenwolken




Ihr Lieben,

nein Regenwolken wünsche ich mir nicht herbei..., obwohl die Regentonnen schon langsam eine Füllung wieder vertragen könnten *nur Spass*

Zum Geburtstag der Grandmaman haben die Kinder wie bereits zum Geburtstag der Oma Kissen bestempelt. Seht HIER. Die Technik ist die selbe, einfach das Sujet haben wir ein anderes gewählt und sozusagen auch einen Negativdruck gewagt.

Es gefiel uns, und gefällt ihr, so dass wir alle grossen Gefallen daran haben. Und ab damit zu Creadienstag.

Happy baldigen Geburtstag liebe Grandmaman!




Donnerstag, 18. Juni 2015

{DIY} Teppich mit Sternen







Ihr Lieben,

kennt ihr das, da sucht ihr stundenlang im WWW nach dem Teppich, der doch so dringend notwendig im Badezimmer ist. Ihr habt alle grossen Möbelhäuser bereits abgeklappert und entweder gefällt es euch nicht oder die Zwerge sagen Nein Nein.. nicht für unser Badzimmer...

Und ihr habt ihn eigentlich schon im Kopf, ihr wisst ungefähr wie er aussehen sollte und ihr findet auch ähnliche Modelle aber da sind diese nicht in die CH lieferbar oder kosten ein ganzes Vermögen.

Deshalb habe ich mir jetzt den gewünschten Teppich selber gemacht.

Mit einer Sternenschablone und Teppichfarbe geht dies auch ruckzuck.

Ich hab euch leider keine Vorher-Fotos.. meine Projekte entstehen oft, sehr oft, erst abends wenn die Zwerge im Bett sind und da sind die Lichtverhältnisse düster, dafür die Zeit zum Arbeiten ruhig, wenn auch knapp...

Schablone auf den gewünschten Teppich auflegen, Farbe tupfen, 24 Stunden trocknen lassen, mit dem Fön fixieren und fertig ist der Sternenteppich. Dieser würde auch in andere Zimmer wunderbar passen, deshalb ist er vielleicht nicht der Letzte welcher entstanden ist.

Viel Spass beim Gestalten deines eigenen Teppichs.

Auf bald.

Dienstag, 16. Juni 2015

Süsses Früchtchen

 




Ihr Lieben,

es ist ruhig hier auf meinem Blog, aber im wahren Leben nicht. Es läuft viel und bedarf meiner Aufmerksamkeit...

Nichtsdestotrotz bin ich dazugekommen, unsere Regale mit dem süsschen Früchtchen der Erdbeere aufzufüllen.

Dieses Jahr mit nur wenig Rhabarber, die Zwerge haben sich beklagt das Ganze Jahr durch, und dafür ganz toll püriert, auch hier haben sich die Zwerge aufgrund der Fruchtstücke beklagt... deshalb wird es dieses Jahr mal anders und im nächsten schauen wir dann wieder.

Lecker und süss ist sie geworden und steht nun für den weiteren Verzeht im Keller bereit.

Holt euch auch die süssen Früchtchen nach Hause, es gibt im Netzt wunderbare Rezepte damit.

Auf bald.

Dienstag, 12. Mai 2015

Ach.. hätte ich Mädchen



 
Ihr Lieben,

manchmal stell ich mir vor, wie das wäre, wenn ich anstelle meiner Zwerge Prinzessinnen hätte. Überall würden Puppen mit süssen Kleidchen, Haarspangen, Plüschtiere mit grossen Glupschaugen, Pinke Schuhe und Krönchen rumliegen. Nicht das mit Zwergen nichts rumliegt, aber halt eher Ferraries, Flugzeuge und wilde Tiere.

Und wenn ich Mädchen hätte, dann wäre der Schrank voll mit Röckchen aller Art so wie diese welche nun in meinem Online-Shop HIER zu haben sind.

Ich habe diese mit grossen Taschen versehen, damit das nötigste wie eine Haarspange oder ein Nasetuch auch darin Platz findet und nicht in Mama's oder Papa's Taschen verschwinden muss.



Auch Bestellungen mit Wunschgrösse und Wunschfarbe sind machbar. Schreibt mich einfach an.

Und dies schicke ich noch zu Creadienstag.

Auf bald!

Sonntag, 10. Mai 2015

{DIY} Herzkissen




Ihr Lieben,

erstmal allen einen wunderschönen Muttertag, ich hoffe ihr geniesst ihn als Mami oder mit eurer Mami.

Es war ein wenig still hier die letzten Wochen.

Wir haben Urlaub genossen, obwohl das aufgetankte schon fast wieder weg ist, und soviel lief in unserem Hause wieder... Fotos davon werden folgen, es hatten andere Sachen Prioriäten. Neue Projekte stehen an und sonst auch Änderungen, ich werde sicherlich darüber berichten. Es nun hier aufzulisten geht zu lange.

Aber ich hab euch eine Bastelidee für den nächsten Muttertag, zum Geburtstag, einfach so oder auf nächste Weihnachten.


Die Zwerge haben, nein nicht mir zum Muttertag, sondern zum Geburtstag der Oma nächste Woche, Kissenhüllen mit Herzen verziert.

Dazu haben wir aus Klebefolie ein Herz ausgeschnitten und auf eine Kissenhülle gelegt und danach mit dem Gummi eines Bleistiftes mit Stoffmalfarbe die Punkte draufgedruckt.

Es braucht mehr Geduld als gedacht, aber sie haben das super umgesetzt und das Resultat lässt sich sehen.

Natürlich wollen gleich beide das Kissen an die Oma verschenken, so dass neue Kissen für das Grosi, was nächsten Monat Geburtstag hat, noch entstehen werden. Diesmal mit anderem Sujet... ich werde es euch zeigen.

Benötigtes Material:

Kissenhülle
Kissenfüllung
Stoffmalfarbe
Bleistift mit Gummi
Klebefolie
Bügeleisen

Viel Spass beim Umsetzen.

Donnerstag, 26. März 2015

{DIY} Rüebli Törtli Rezept

Ihr Lieben,

ich bin ja bekanntlich nicht so der Kuchen Liebhaber... ich bevorzuge lieber feine und leckere Cremes und leichte Tiramisus in allen Varianten auch mit Früchten.

Nichtsdestotrotz versuche ich mich manchmal ans Backen. So sind diese leckeren Rüebli Törtli in Muffins Grösse entstanden. Das Rezept hab ich aus dem WWW und sogar ich muss gestehen, echt lecker unsere Torte aus dem Rüeblikanton Aargau.

Diese wurden für einen Prinzessin-Geburtstag gebacken, welche wir heute feiern dürfen. Passen natürlich auch zu den kommenden Ostern oder einfach wenn Familie und liebe Freunde auf Besuch kommen.

Das Rezept findet ihr hier:




 En Guete!

Montag, 23. März 2015

Chnüblimonster






Ihr Lieben,
Chnüblimonster von Urmeli gibts nicht nur als Stoff sondern auch als Webband. Daraus entstanden sind 2 freche Kindergürtel mit tollen Sternenschnallen welche hier zuhaben sind.

Eine monstermässige Woche wünsche ich euch!

Dienstag, 17. März 2015

Viele viele bunte Gürtel



Ihr Lieben,

die nächsten Tage wandern viele bunte Gürtel in den Online Shop. Mit Eulen, mit Schiffen, mit Autos und Raketen, mit Füchsen und Schneewittchen und vor allem ganz lässigen Sternen-Webbändern.

Ich lass euch wissen, wenn es soweit ist.

Auf bald und ab damit zu CreaDienstag!


Samstag, 14. März 2015

Ein gutes Projekt




Ihr Lieben,

kennt ihr es schon? Das Projekt "Mini Decki"? Nicht? Dann ab zu HIER. Es werden Decken für Flüchtlingskinder genäht, damit diese sich nicht mit einer kratzigen Wolldecke begnügen müssen und wenn du Zeit und eine Nähmaschine hast, dann darfst auch du dazu was beisteuern.


Gestern durfte ich wieder 7 Decken übergeben die ich in den letzten Wochen, wenn mal Zeit da war genäht habe. Es sind diesmal auch viele Grosse darunter, da es auch grössere Kinder hat, die in die Schweiz mit ihren Eltern reisen.


Selber als Flüchtling mal in die Schweiz gereist, liegt mir das Projekt an Herzen und ich mach gerne mit. Vielleicht auch du?

Helfen kann man:

- Decken nähen
- in Brockenhäustern / Schränken schöne Bettwäsche suchen die nicht mehr gebraucht wird + senden
- das Projekt verbreiten
- Geld spenden das vollumfänglich dem Deckenprojekt zu Gute kommt
  (IBAN CH45 0900 0000 4034 9857 8, S. Maurer, 5406 Rütihof) 
Die ersten Decken sind bereits angekommen und die ersten Fotos ebenfalls auch schon Online. Seht mal in die strahlenden Gesichter und dem Mini Decki Blog.
Danke für deine Unterstützung.
Auf bald!

Donnerstag, 5. März 2015

{DIY} Big Box

 



Ihr Lieben,

meine Zwerge lieben Bücher genauso wie ich, nicht nur in den Zimmern haben sie gemütliche Leseecken, auch im Wohnzimmer darf gelesen und erzählt werden. Nur die Bücher stapeln sich dann überall und finden den Weg selten wieder in die Zimmer zurück ohne das ich hören muss, es ist aber sooo schwer, es sind sooooo viele...

Deshalb musste nun eine grosse stabile Kiste für die Bücher her. Die grosse Filzkiste hatte zwar Platz, knickte dann aber immer unter der Last ein und transportiert konnte diese nicht werden.

Von einer Bekannten konnte ich letzten Herbst Obstkisten haben und eine wurde nun zur Big Box umfunktioniert.

Ich hab meine jetzt nur gestrichen, sie wird nur für den Innengebrauch verwendet werden, deshalb keine Lasur und kein Klarlack.

Nach der Reinigung habe ich diese mit Acryl-Lack gestrichen. Innen weiss und aussen Elfenbeinfarbend und gut trocknen lassen. Die Farben riechen nicht und können, dann gut im Innengebrauch angewendet werden. Den "Used" Effekt habe ich gewollt beibehalten, ich wollte es nicht zu klinisch weiss haben und mir schwebt jetzt da auch schon was Weiteres mit einer Schrift vor...

Aus dem Jumbo haben wir 4 weiche Rollen geholt und diese mit Schrauben an der Kiste befestigt, da können auch die kleinen Zwerge toll mithelfen. Schraube vorschrauben und den Akuschrauber dann übergeben...

Jetzt kann die Kiste gefüllt und gut verschoben werden. Sie wird schon rege genutzt wie man sieht.

Auf bald!

Samstag, 28. Februar 2015

Chnüblimonster by Urmeli





Ihr Lieben,

Anita von Urmelis Stoffwelt hat eine Eigenproduktion an Stoff gestaltet. Entstanden ist dabei ein Chnüblimonster Stoff mit kleinen frechen Monstern und auch ein Kombi-Stoff mit Sternen dazu in den Tönen Grün-Blau-Braun. Zu Haben gibts in HIER.

Mein 1. Projekt daraus ist ein Moritz in der Grösse 104. Die Ärmel sowie den Saum habe ich ein wenig verlängert, damit es bis im Herbst noch gut getragen werden kann.

Mein kleines Monster findet ihn super, aber Fotos machen findet er nicht so toll....

Auf bald!

Schnitt: Moritz Kibadoo