Freitag, 24. Oktober 2014

Koffermarkt Wetzikon



Ihr Lieben,
morgen bin ich am Koffermarkt Wetzikon von 10 - 17 Uhr anzutreffen.

Kommt doch auf einen Schwatz, Besuch und Einkauf vorbei.

Würde mich sehr freuen!!

Auf Bald!

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Den Sommer einfangen



 


Ihr Lieben,

wir haben den Sommer eingefangen, auch wenn er sehr sehr und habs ich schon gesagt, sehr Schneckenlastig war. Echt mühsam die Tierchen dieses Jahr... nicht mal der Salat bei unseren Schildkröten wurde verschont...

Nachdem ich zu Beging, Ende Mai, schon gedacht habe, dass mir die Viecher alles fressen, bevor es überhaupt die Möglichkeit hat gross zu werden und dann wirklich mit Schneckenkörnern und Schneckenhauben nachgeholfen werden musste, weil die Bierfallen sind eklig und das Einsammeln noch viel schlimmer - igitt, grausam,pfui, ist schlussendlich doch noch was gewachsen durch den tollen Juni.

Im Juli war es zu nass für alles und die Schnecken hatten fast die Macht an meinem kleinen aber feinen Gärtchen übernommen.

Kurz vor unseren Sommerferien, konnten wir dann zum Glück noch den ersten eigenen Salat geniessen und die erste Zucchetti noch mit in die Ferien nehmen.

Danach war es ja grausam und meine Petersilie hat arg darunter gelitten. Den Rosmarin hats gefreut und der ist zusammen mit der Minze und die Wette gewachsen.

Nach den Ferien, waren die Rasdieschen klein aber fein, die Mini-Rüben doch noch am Wachsen und die Mini-Gurken zum Zvieri und zum Salat ein Genuss. Aber die Petersilie... mein Sorgenkind...

Deshalb wurde geschnitten, liebevoll zugeredet und dann mal das verarbeitet was bereits verarbeitet werden konnte. Unterdessen hat es mehr gegeben, wenig aber immerhin was.

Petersilie liebe ich vor allem in der Lasagne. Jetzt habe ich es im Ofen bei 30 Grad getrocknet (Kochlöffel noch dazwischenklemmen) und dann von Hand in kleinere Stücke zerbröckelt und in einem kleinen Glas gefangen. Auch für Suppen oder die nächste Bouillon ein Genuss.

Auch die Zucchetti hat sich nochmals gezeigt, auch wenn sehr klein und wenig.. Zu Nass war es und die Nächte dann wohl doch zu kühl... aber das was es noch gab wurde mit Curry und Zwiebeln im Glas gefangen. Herrlich zu Raclette und Fondue im Herbst und Winter...Ein einfaches Rezept gibt es HIER.

Unser Garten ist nun langsam wintertauglich. Schön konnten wir ihn so lange bis im Oktober geniessen.

Auf bald!

Dienstag, 21. Oktober 2014

Sir Ferdinand



Ihr Lieben,

endlich darf ich euch mein fertiges Projekt zeigen. Es hat irre Spass gemacht und meine Zwerge haben die Stoffe ausgesucht.

Diese zwei Sir Ferdinands gehen zu zwei süssen Mädchen mit denen wir viel Zeit verbracht haben und die nun von uns wegziehen werden. Es soll ihnen die Zeit im neuen Heim erleichtern und auch eine kleine Erinnerung an uns sein.

Sie sind aus Babycord und Baumwolle genäht und sind kuschelig weich zum Schmusen. Wären die Sterne nicht pink, hätten sie meine Zwerge wohl gleich behalten. Die Nächsten werden für sie sein.

Das Schnittmuster ist ein Freebook von HIER, es gibt noch eine kleinere Version davon, die sicherlich auch bald mal in Angriff genommen wird.

Und auf damit zu CREADIENSTAG!

Auf bald mit Neuem!

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Jetzt im Onlineshop

 

 Ihr Lieben,

mein Onlineshop hat ein neues Lifting erhalten und erstrahlt nun im neuen Design. Auch sind diverse neue Artikel in den Shop gewandert wie:

Wendebeanies

Loops


Knotenmützen und Knistertücher


Schaut doch mal rein!

Auf bald!

Dienstag, 7. Oktober 2014

Ich habs getan...


 


Ihr Lieben,

für MICH zu Nähen ist so eine Sache... mach ich irgendwie einfach nicht... weil ich nie weiss, wie der Schnitt dann an mir aussieht, ob es mir schlussendlich gefällt und auch steht. Soviel Arbeit schlussendlich für Nichts??


Nun ja, wer nicht wagt, der nicht gewinnt und endlich hab ich mich an eine Shelly gewagt, inspiriert von tollen letztlich geposteten Modellen im Facebook. Machen wollte ich es eigentlich am Nähweekend, dass bald ansteht, aber sobald das Schnittmuster stand, wollte ich doch bereits loslegen, damit ich am gesagten Nähweekend keine Überraschung erleben muss. DAS würde mich dann ärgern...


Bei der 1. Anprobe war ich noch skeptisch, um Ehrlich zu sein wollte ich es bereits zur Seite legen und mich ärgern, den tollen Stoff für das verwendet zu haben. Zum Schluss bin ich ganz zufrieden damit, super für den kühleren Herbst und den kommenden Winter. Vielleicht noch eine Grösse grösser, den ich mag es lieber lockerer um den Speck rum... und ab damit zu CREADIENSTAG.

Der Fotograf war übrigens mein Maxi-Zwerg und nach x verschwommenen Bildern vor lauter Gezappel, war ich schon recht genervt, merkt man auch an meiner Haltung. Schlussendlich hat es aber noch ganz gut geklappt.

Auf bald!