Mittwoch, 24. September 2014

Auf und Davon...









Ihr Lieben,

letzte Woche durfte ich nebst den Vorbereitungen für die Baby & Kids Messe auch eine Bestellung fertig machen.

Es handelt sich dabei um 2 Lenkertaschen für Jungs und Latzen. Ein Latz für einen Jungen hat es leider nicht mehr aufs Bild geschafft, aber süss ist er geworden mit einem Apfel.

Ich wünsche den beschenkten viel Spass damit und vielen Dank für die Bestellung.

Auf bald!


Donnerstag, 18. September 2014

Bis zu den Sternen....







Ihr Lieben,

vielen Dank für die zahlreichen Kommentare zu meiner Häkeldecke.. ich hatte wiedermal Zeit daran zu Arbeiten und bald könnt ihr mal die ersten Plätzchen am Stück sehen... Aber zuerst stand noch ein anderes Projekt an und zwar ein neues Pyjama für den Maxi-Zwerg.

Den Stoff hat er sich selbst ausgesucht. Vorher hatte er eines mit Piraten und jetzt wollte er Sterne passend zur Nacht.

Der Schnitt vom Oberteil ist ein Easy Shirt mit langen Ärmeln von Leni pepunkt und die Hosen sind Spielhosen Lässig in der langen Version ebenfalls von ihr. Er liebt es weit und bequem und ich mag es wenn es im nächsten Frühling nicht gleich wieder zu kurz ist. Deshalb gibt es noch längere Bündchen an den Beinen... das letzte Pyjama konnte damit sehr lange getragen werden und würde noch easy weitergetragen werden können, wenn es nicht schon sehr verwaschen und getragen aussehen würde...

Süsse Träume damit mein Zwerg.

Auf bald!

Dienstag, 16. September 2014

{DIY} Zugvögel






Ihr Lieben,

teilweise wird es bei uns auf den Bäumen sehr laut, vor allem dann wenn sich Dutzende Vögel darauf niedergelassen haben... es ist Zugvögel Zeit und die einen machen es recht und fliegen in den warmen Süden.

Meine Zwerge sind fasziniert von Ihnen und der Maxi-Zwerg findet es recht spannend, wohin z.B. die Storche fliegen und wie weit sie es schlussendlich haben.

Da wir nun auch stolze Besitzer von noch sehr jungen Obstbäumen sind, haben wir passend dazu Zugvögel aus Wäscheklammern gebastelt. Abends finden die Zugvögel auf einem Ast Platz bei uns zum Schlafen, dem Regen wollen wir sie nicht aussetzten.




Benötigt wird:

Wäscheklammern aus Holz oder bereits Plastik bunt (wir haben diese aus Holz zum Bemalen verwendet)
Farbe
Federn
Wackelaugen, bei uns sind es selbstklebende
Moosgummi oder Papier für den Schnabel
Leim, Schere, evtl. Heissleim


Wäscheklammern mit Acrylfarbe bemalen und trocknen lassen.
Federn draufkleben und trocknen lassen. Es hilft wenn man ein wenig mit Heissleim arbeitet tut. Also im Nachhinein die Federn der Kindern ein wenig nachleimt.
Schnabel ausschneiden, bei uns ist es Moosgummi, und draufkleben und am Schluss die Wackelaugen platzieren. Diese sind selbstklebend und die Kinder haben sich einen Spass daraus gemacht, auch einäugige Monstervögel zu kleben.


Und ab damit zu Creadienstag.

Auf bald!


Donnerstag, 11. September 2014

Süss...












Ihr Lieben,

meine Nähmaschine rattert und rattert zur Zeit. Es entstehen Knotenmützen für Newborn-Babies in verschiedenen Farben und Mustern und diese sind so süss anzuschauen, dass ich zwischendurch mit meinen Zwergen ihre Babyfotos anschauen musste... süss waren sie und so fein duftend.. jetzt sind sie auch süss und riechen zur Zeit nach Abenteuer, Rasen und Unfug.

Dazu gibts Knistertücher passend zur Mütze oder auch einfach so. Eine Seite mit Baumwollstoff, die andere mit weichem Jersey.

Ein ideales Geschenk zur Geburt.

Süsse Grüsse

Dienstag, 9. September 2014

Sunburst Flower - Crochet Love



Ihr Lieben,
schon letzten Sommer wollte ich mit einer Häkeldecke beginnen, es blieb beim Wollen... dann habe ich es auf Weihnachten verlegt... beim Verlegen blieb es auch und zwar zur Seite legen... Kuschelig fand ich es aber dann bei gelegentlichem abendlichen TV schauen dann doch nicht...

Diese Sommerferien war es fest auf meiner Wunsch-To-Do-Liste.. schliesslich legte ich die Wolle von einem Ort zum Anderen und weggeben kam nicht in Frage.


Dann bin ich über die Sunburst Flower Granny Square Anleitung gestolpert und wusste, dass wird mein Sommer/Herbst Projekt für den Winter.

Die Plätzchen machen Spass und entstehen zwar nicht mehr so oft wie in den Ferien, aber dennoch ist wahrscheinlich schon die Hälfte geschafft. Jetzt gehts dann mal ums Ver- und Zusammennähen, dann sieht es mal nach etwas aus. Ganz sicher nicht meine Lieblingsarbeit, aber eine Frau muss manchmal tun, was halt eine Frau tun muss und das ist auch mal Kaffee trinken und dem Kind beim Spielen zuschauen.


Das Endresultat dürft ihr dann sicherlich auch bestaunen. Und wenn es euch noch gepackt hat.. HIER ist eine tolle Anleitung dafür.


Und seht ihr die tolle Vogeltränke die ich umfunktioniert habe? Die ist von Wunderling - Iris Wolf und meine Sukkulenten fühlen sich pudelwohl darin.

Dieser Post macht sich auch auf zu CREADIENSTAG!

Auf bald.




Sonntag, 7. September 2014

Arbeit im Garten



Hochbett das nun eingefasst wurde, Steine folgen noch


Ihr Lieben,

wir haben wieder einiges im Garten gearbeitet. Das mühsame Rasenmähen und dann überall in den Ecken und an den Rändern nachschneiden müssen, dass ging vor allem meinem Riesen soo was auf die Nerven... ihr könnt es euch nicht vorstellen. Er, der sonst so ein Gemütstyp ist, aber das brachte ihn immer auf die Palme... Rasenmähen ist überhaupt nicht sein Hobby.


Das wussten wir ja von Anfang an, aber schliesslich standen noch andere Sachen auf der nicht ganz so kleinen To-Do-Liste und dies musste halt einfach warten. Jetzt wurde aber diese Woche gearbeitet und die Freude ist bereits heute schon sehr gross, wenn dann nächstes Jahr ein Rasenroboter die Arbeit verrichtet.

Hier gibts neuen Platz fürs Spielhaus und weiteres..

Es wurde nicht alles von uns gemacht, also so Rasenkanten verlegen ist also schon sehr Zeit aufwendig. Ein Gärtner hat uns dabei geholfen und das Tolle war, die Kinder, ob unsere oder solche die zum Spielen hier waren, durften wenn sie wollten auch immer Mithelfen. Das ist Gold wert, als immer sagen zu müssen, störe jetzt bitte nicht, geh doch bitte zur Seite und und und..

Das Schildkrötengehege wurde vergrössert, schliesslich wollen wir ja nächsten Jahr ein paar Schildkröten ausbrüten. Wir freuen uns drauf und ich werde dann hoffentlich darüber berichten können.
Vergrössertes Schildkrötengehege

Dann wurden die Vorbereitungen für ein weiteres Hochbeet getroffen. Wir hatten Freude an unserem kleinen diesjährigem Gemüsegarten, nur nicht an den Schnecken aber alle Gärtner können wohl etwas dazu erzählen dieses Jahr.. echt mühsam. Jedenfalls werden wir nochmals ein Hochbeet auf die andere Seite setzen lassen und vielleicht dann die Kräuter umziehen.. wir werden das dann im Frühling entscheiden.. der Platz ist nun bereit für das.

Vorbereitung für weiteres Hochbeet

Der Rasen an den Kanten kann nun noch nachwachsen und nächste Woche gibts auch noch neue Pflanzen an dem kleinen nun enstandenem Beet und auch noch vorne vor dem Zaun. Ich liebe Gräser und Farben in Blau/Violett und bin dann gespannt, wie das Ganze aussehen wird. Wenn ein Bild im Kopf dann Wirklichkeit wird.

Unser noch nicht fertiger Zaun, aber hier kommen schon mal Pflanzen hin
Fotos werden folgen. Nächste Woche wird nun auch der Lavendel, der schon diesen Sommer für uns toll geblüht und geduftet hat, versetzt und seinen definitiven Platz erhalten. Jetzt passt er zur Zeit nicht so seit die Rasenkante steht. Aber er wird genügend Platz zum Wachsen haben und ich freue mich dann die ersten Lavendelsäckchen für die Kleiderschränke aus eigenem Lavendel herstellen zu können.
Lavendel der von hier
nach hier umgepflanzt werden muss

Auf bald, ich muss Kraft schöpfen.


Freitag, 5. September 2014

{DIY} Schreib mal wieder... und die Briefmarken dazu





Ihr Lieben,

mit kleinen Geschenken ist es immer so eine Sache. Teilweise schön anzuschauen, aber um diese abzustauben.. nein danke... so gehts mir ein wenig.. ich liebe praktisches und vielleicht auch was, dass man verwenden kann.

Meine Zwerge haben dieses Jahr für alle relevanten Familienmitglieder zum Geburtstag jeweils etwas gezeichnet und ich habs dann als JPG digitalisiert und zu einer Briefmarke im Webstamp umgewandelt.

Die Briefmarken haben wir dann auch selber auf Postkarten aus den Ferien, Einladungen etc. wieder auf den Couverts erkannt und uns daran auch erfreut.

Eine Idee für Weihnachten vielleicht? Zum Verschenken oder selber gebrauchen sogar??

Viel Spass beim Umsetzen.

Auf bald!