Mittwoch, 26. März 2014

Wie eine Prinzessin...






Ihr Lieben,

es war einmal ein Mädchen, sehr hübsch und zart anzuschaun, dass feierte Geburtstag. Weil sie sehr bescheiden mit Geschenken war, beschloss Frau PapaYa ihr doch eine Tunika zu nähen. Daran hätte sie auch im nächsten Jahr noch Freude und sie könnte es auch noch zu Leggins, Strumpfhosen oder Hosen im Herbst und Winter tragen, weil man darunter auch gut was Langärmiges anziehen kann.

Als der Stoff ausgesucht wurde und das teure Stück vernäht war, kam Frau PapaYa's kleiner Prinz und meinte nur "WOW Mami, darin wird sie wie eine Prinzessin aussehen!".

Kompliment genug für mich und davon kann ich noch lange zerren.

Auf bald ihr Lieben.

Samstag, 22. März 2014

Soweit so gut...





Ihr Lieben,

heute in einer Woche findet der Koffermarkt in Weiningen statt... Ganz viele Lenkertaschen habe ich dafür im Koffer, hier ist nur eine kleine Auswahl für euch...

Kommt an den Koffermarkt Weiningen und bestaunt auch von anderen Kreativen ihre Werke, euer Besuch würde uns sehr freuen.

Auf bald!!

Mittwoch, 19. März 2014

Heldin No. 2




Ihr Lieben,

es gibt Menschen im Leben, denen begegnet man auf lustige Art und Weise, manchmal begleiten sie einem eine Weile und verlassen uns dann wieder mit schönen oder auch unschönen Erinnerungen und teilweise bleiben Freundschaften ein Leben lang (hoffentlich) bestehen.

Vor Jahren, also vor mehr als 2 Jahrzehnten um ehrlich zu sein, bin ich so einer Person begegnet, also eigentlich nicht mal begegnet. Geschrieben haben wir uns und das recht intensiv, so 3 x die Woche und natürlich immer alles A-Post versandt.

Bern-Turgi war damals noch eine grosse Distanz, aber die Briefe brachten sie doch irgendwie immer in mein Zimmer, mit all ihren Erzählungen, ihrem Erlebten und ihrer Kreativität. Später als man mobil wurde, traf man sich in Davos zum Snowboarden, in St. Gallen um an Konzerte zu gehen oder auch in Baden um im Space Dream zu Träumen.

Die Briefe wurden seltener und wurden dann durch Emails abgelöst, welche auch seltener wurden,  aber nicht weniger von Herzen kamen. Die Wege sind parallel verlaufen, aber die Freundschaft blieb, wofür ich sehr dankbar bin und auf solche Freundschaften kann man bekanntlich immer zählen.

Und so ist es nun auch, wegen Terminkollisionen wird die gute Seele mich am Koffermarkt in Weiningen vertreten. Ohne wenn und aber hat sie mir einfach auf meine Anfrage positiv geantwortet.

Ich bin ihr dafür sehr sehr dankbar und deshalb ist sie meine Heldin No.2.

Ich wünsche ihr natürlich dann so was von viel Spass und ich hoffe, dass meine anderen bekannten Koffermarkt Ausstellerinnen sowie ihr als Besucher, ihr einen liebenswerten Besuch abstatten werden um mit ihr ein Schwätzchen zu halten.

Also nicht verpassen, am 29. März ist Koffermarkt Weiningen und zu meiner Heldin No. 2 gibts dann dort ein Gesicht...

PS: Ihr wisst, ich bin nicht so ein Fan von anderen Personen ein Foto zu posten ohne deren Zustimmung, deshalb hab ich hier kein Foto für euch *smile*

Auf bald!!

Freitag, 14. März 2014

Noch eine Woche....



Ihr Lieben,

nicht verpassen, in einer Woche ist Premiere... schnell noch Tickets reservieren...

Über bekannte Gesichter im Publikum und Gespräche danach würde ich mich sehr freuen..

Auf bald!

Donnerstag, 13. März 2014

Fürs Osternest





Ihr Lieben,

so schön draussen, wir geniessen die Sonne, den Garten und die Aktivitäten an der Luft... ach herrlich ist es...

Die letzten Tage sind noch 2 Osterhasen bei uns ins Haus gehüpft und erfreuen, dann vielleicht ein Osterhasen-Kind...

Auf bald, uns zieht schon wieder raus.

Mittwoch, 5. März 2014

Schwerarbeit...






Ihr Lieben,

zwischen Theaterproben, Haushalt und Kinderaktivitäten finde ich noch Zeit zum Nähen...

Das muss auch sein, denn bereits Ende März steht der 1. Koffermarkt an und dies in Weiningen.

Deshalb wird auch fleissig noch genäht... die letzten Tage sind noch zusätzliche Latze für den Markt entstanden und diesmal gibts auch die langen Suppenlatze, die man gut unter den Teller klemmen kann -  eben zum Suppen oder Spaghetti essen...

Auf bald!

Samstag, 1. März 2014

Knopf mal wieder..





Ihr Lieben,

erhält ihr eigentlich selbstgemachte Karten? Ich sehr selten, dafür ist die Freude dann gross...

Dafür wäre es doch so einfach jemanden eine kleine Freude zu machen... Hier eine Kartenvariante mit Knöpfen... man kann diese nicht nur zum Nähen verwenden..

Ein frohes Nachbasteln!

Auf bald!