Dienstag, 25. November 2014

{DIY} Adventskalender mit Teelichtern






Ihr Lieben,
ich weiss, fast ein wenig spät für eine Adventskalender-Idee... aber eben nur fast.. diese ist wirklich an einem Abend gemacht und schön verpacken müsst ihr dann doch noch selber. Die beste Freundin hätte sicherlich noch Freude daran. Und ihr wisst ja, mit Maskingtape und kleinen Päckchen kriegt ihr das auch hin...

Mein Patenkind kriegt dieses Jahr 24 weihnachtlich-verzierte Teelichter geschenkt. Jeden Tag wird nach dem Abbrennen sichtbar, was ich ihr für diesen Tag wünsche oder ihr eine Idee mitgebe, was sie so im Advent machen kann. Z.B. Baue einen Schneemann, Bespicke eine Orange mit Nelken, etc. Die Idee hab ich übrigens von HIER und werde noch sowas mit meinen Zwergen machen, aber anders... ich lass es euch wissen, wenn es soweit ist.

Die Teelichter habe ich in 24 WC-Rollen-Packungen verpackt und diese vorher farbig bemalt und danach mit Schneeflocken und Sternen bestanzt und mit Adventsmarken der Feinen Billetterie beklebt. Dazu gibts ein Teelichtglas und eine Schachtel lange Zündhölzer, damit die Finger nicht verbrannt werden und die Kerze sicher runterbrennen kann.

Tipp: Die Teelichter entfernt ihr am Besten, wenn sie kühl gelagert wurden. So klebt das Wachs nicht am Alu und es geht ruckzuck.

Viel Spass beim Nachbasteln und auf damit zu CREADIENSTAG!

Auf bald!

1 Kommentar:

  1. Eine sehr schöne Idee und Umsetzung! Also meine Adventskalender steht noch in den Sternen...
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.