Dienstag, 7. Oktober 2014

Ich habs getan...


 


Ihr Lieben,

für MICH zu Nähen ist so eine Sache... mach ich irgendwie einfach nicht... weil ich nie weiss, wie der Schnitt dann an mir aussieht, ob es mir schlussendlich gefällt und auch steht. Soviel Arbeit schlussendlich für Nichts??


Nun ja, wer nicht wagt, der nicht gewinnt und endlich hab ich mich an eine Shelly gewagt, inspiriert von tollen letztlich geposteten Modellen im Facebook. Machen wollte ich es eigentlich am Nähweekend, dass bald ansteht, aber sobald das Schnittmuster stand, wollte ich doch bereits loslegen, damit ich am gesagten Nähweekend keine Überraschung erleben muss. DAS würde mich dann ärgern...


Bei der 1. Anprobe war ich noch skeptisch, um Ehrlich zu sein wollte ich es bereits zur Seite legen und mich ärgern, den tollen Stoff für das verwendet zu haben. Zum Schluss bin ich ganz zufrieden damit, super für den kühleren Herbst und den kommenden Winter. Vielleicht noch eine Grösse grösser, den ich mag es lieber lockerer um den Speck rum... und ab damit zu CREADIENSTAG.

Der Fotograf war übrigens mein Maxi-Zwerg und nach x verschwommenen Bildern vor lauter Gezappel, war ich schon recht genervt, merkt man auch an meiner Haltung. Schlussendlich hat es aber noch ganz gut geklappt.

Auf bald!


Kommentare:

  1. Wow! Der ist ja super schön geworden! Richtug cool...würde mir auch gut gefallen. Lieben gruss fränzi

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es toll und es steht dir ausgezeichnet!!

    AntwortenLöschen
  3. Steht dir doch sehr gut,schon in dieser Grösse!

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Toll! Super siehst du aus.
    Lg Mickey

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.