Mittwoch, 27. August 2014

Sommer einfangen No1




Ihr Lieben,

wir fangen uns ein wenig den Sommer ein.. obwohl Sommer... hmm... lassen wir also das Thema..

Nichtsdestotrotz haben es die Zwetschgen geschafft zu Reifen und das in Hülle und Fülle, vom Papa einer Kollegin haben wir Kiloweise Zwetschgen erhalten und diese nun zu Konfitüre verarbeitet.

Mit Kardamon oder Zimt angereichert ein Genuss auch im Winter.

Rezept:

900g Zwetschgen, Pflaumen entsteint gewogen
1 TL Zimt, gemahlen
1000g Gelierzucker 1:1 (oder 500g Gelierzucker 2:1)
1 grosse Zitrone, Saft davon


Die Pflaumen waschen, entsteinen, abwiegen und in kleine Stücke geschnitten in einen Topf geben. Die Zitrone auspressen und den Saft zu den Pflaumen gießen. Ca. 5 Minuten erhitzen, vorsichtig, damit nichts anbrennt. Wenn die Pflaumen weich genug sind, mit dem Mixstab pürieren.

Den Gelierzucker und den Zimt einrühren. Alles zum Kochen bringen und 4 Minuten kochen lassen. Dann sofort in ausgekochte Marmeladengläser füllen und die Gläser für einige Minuten auf den Kopf stellen.

Tipp: Die Marmelade schmeckt nicht nur auf Brot, sondern auch in Natur-Joghurt gerührt. 

Ein Teil wurde eingefroren und dient dann zu Wähen und Desserts. Jetzt verarbeiten wir aber die Zucchetti...

Auf bald!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare.