Samstag, 13. April 2013

Von Luv und Lee

Meine tolle Steuerfrau und ich als Vorschoter beim Ablegen

Die Vier von der Segelschule

Auch so kann es sehr spassig werden


und Steuerbord und Backboard will ich euch heute berichten... eine intensive Woche liegt hinter mir...

Es war nämlich die Woche des Segellernen.. ja ihr habt richtig gelesen.. Frau PapaYa's Kram lernt Segeln.. und es macht echt SAUSPASS... abgesehen von den blauen Knien und auch dem wenigen Muskelkater... schliesslich heisst es ja auch Segelsport.. aber für mich auch Denksport.. so gar nicht mit den Begriffen bekannt wie Luv und Lee gab es viel sehr viel zu lernen sogar...

Das man danach auch "landkrank" sein kann, war auch eine neue Erfahrung und wenn ich in der Nacht erwache und von Fock killt und Fock über träume, dann hat es mich mit all den neuen Begriffen auch arg beschäftigt.

Aber zum Schluss kann ich sagen, dass es auch fast süchtig macht... wenn der Wind so richtig stimmt und auch kleine Böen vorhanden sind...dann hat es richtig Spass gemacht.

Vielen Dank an euch Frauen, das wir das zusammen erleben durften. Wir haben zusammen gelacht, gelernt, zusammen die Theorieprüfung bestanden und auch zusammen gelitten. Meine Batterien sind zur Zeit leer... aber der Kopf hält immer noch nach Kurs Hart am Wind Ausschau.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare.