Mittwoch, 24. Oktober 2012

DIY: Ich geh mit meiner Laterne



und meine Laterne am Freitag mit mir, oder besser mit den Zwergen.


Und wieder ein krankes Kind am Weekend geheilt und nebst allen, aber wirklich allem wie Kurs, Ausgang, Brunch und Baustellenbesuch noch Laternen basteln müssen, da am Freitag in der Krippe der Zwerge Laternenumzug ist.


So auf die Schnelle fand ich nicht, wo man welche kaufen kann und Zeit dafür fehlte ebenfalls. So haben wir aus grossen PET-Flaschen halt noch rasch 2 Laternen gestern gebastelt. Mein Riese sägt jetzt gerade noch die Hölzchen zum Halten zu.

Anleitung:
 
Oberen Teil der Flasche abschneiden
Aus Seidenpapier Schnipsel schneiden und mit Leim auf der Flasche festkleben.
Löcher stanzen und Draht befestigen.
 Ich hab für die Kerzen zwei Deckel von Brei-Gläsern verwendet und diese mit Heissleim an den Boden befestigt. So können die Kerzen weniger rutschen und brennen auch nicht ein Loch in den Boden. Ich überlege mir noch, ob ich morgen doch noch schnell zu Ingvar Kamprad hüpfen soll und diese Batteriebetriebenen Kerzen kaufen soll.. sicher ist ja bekanntlich sicher.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare.