Dienstag, 16. Oktober 2012

DIY: Herbstkranz

Herbstherz
   
Kaum ist der Herbst im Lande kämpfen wir wieder mit unseren Nasen, Herrn Husten und sogar Stirnhöllenentzündungen, die jetzt hoffentlich gut verheilt sind und der Maxi-Zwerg mit der Ermahnung vom Arzt doch ein Nastuch zu benutzen, dann hoffentlich hinter sich lassen kann.

Mit Fliegenpilzen an Wäscheklammern

Während ich mich auch noch 2 Tage flachlegen durfte, hat mein Riese den Haushalt besorgt und meine Schwiegermama ist mit den Zwergen Herbstgut sammeln gegangen, auch auf meinen Wunsch hin, da wir ja noch eine Herbstdeko basteln wollten.

Heute ist das gute Stück nun fertig geworden und ziert unseren Eingangsbereich.

Ruckzuck gemacht

Was ihr dafür braucht:

Draht-Kleiderbügel
Herbstsachen (z.B. Blätter, Zapfen, Eicheln, Kastanien, Äste, etc.)
Feinen Draht 
Schere
evtl. Heissleim um Eichel, Kastanien daran befestigen zu können

Jetzt hängt es aber vor unserer Haustür

Den Kleiderbügel habe ich zu einem Herz gebogen, dann haben Maxi-Zwerg und ich zusammen die Blätter mit Draht daran befestigt. Während er sich noch daran austobte, habe ich die Tannenzapfen mit Draht umwickelt, wer will kann diese auch vorher noch einfärben. Die werden dann wohl durch die Wärme noch aufgehen, es hat sie leider niemand nach dem Nachhausebringen aus dem Sack genommen. Die haben wir dann wieder zusammen ans Drahtherz befestigt. Dann das Ganze nochmals mit Draht umwickelt und daran kann man nochmals Sachen befestigen. Wir haben uns dann nur für Pilze an Wäscheklammern entschieden. Die Möglichkeiten sind endlos wie ihr seht und recht simple.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare.