Montag, 28. Mai 2012

Hereinspaziert und neue Bekanntschaften

Gestern war ein grosser Tag, für uns alle Irgendwie.

Ich hab meinen ältesten Männern einen Zirkuseintritt geschenkt, weil Maxi-Zwerg schon lange lange mal in den Zirkus gehen wollte und Mini-Zwerg jetzt wirklich dafür noch zu klein ist. Also sind wir am Morgen alle zur Landiwiese an den Zürichsee gefahren und haben das Ganze dann mal zuerst von Aussen bestaunt. Die Vorfreude von Maxi-Zwerg war wirklich riesig, obwohl dann kurz beim Mami-Tschüss sagen und Hineingehen, doch noch ein wenig die Angst vor dem Unbekannten kam.
Schlussendlich haben Sie die 2 1/2 Stunden in vollen Zügen genossen und Abends beim Abendessen, als sich all die Eindrücke von Artisten, Pferden, Licht, Elefanten und Musik setzten konnte, wurde auch ohne Punkt und Komma davon erzählt.


Währenddessen haben Mini-Zwerg und ich den See mit einem Spaziergang genossen. Ich kam noch zum Buch lesen und sogar zum Macchiatto trinken beim Ziegel oh Lac. Es war wirklich so schön und erholsam, gut zum Energietanken für den späteren Nachmittag.



Bau-Korb

           Prosecco                           Zum Anstossen
           Chips und Nüsseli            Zur Unterhaltung
           Tee                                    Sollte es mal lauter werden
           Säftli                                Zur Stärkung
           Raffaello                          Für den Genuss



Da stand uns nämlich das Treffen unserer neuen Nachbarn bevor. Ich war nervös, echt nervös, dass darf ich jetzt am Tag danach wirklich zugeben, am Tag zuvor war ich für die Kinder die Ruhe selbst. Trotzdem wusste ich nicht was uns erwartet und was wir vor allem erwarten können.


Für unser 1. Treffen haben wir noch einen Baukorb zusammengestellt, dass hat den zukünftigen Nachbarn auch sehr gut gefallen und das Eis direkt gebrochen.



Unsere neue ältere Nachbarin, ehemals Kindergärtnerin, wusste natürlich auch gleich, wo sie Maxi-Zwerg abholen kann und so wurde es ein schönes Beschnuppern beim Kaffee Trinken und Kuchen essen.

Kommentare:

  1. hi hi hi wo stoht denn sneue dehai?

    AntwortenLöschen
  2. ah in birr. dlucie het mir ebe verzellt sie heig euches baugsuech gseh :) freu mi scho ufs grilliere :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.