Mittwoch, 26. Januar 2011

Pumphose



Als ich dieses Schnittmuster sah, musste ich es haben, fand es extrem toll für Zwerg so Hosen zu machen. Als es dann kam war ich ein wenig Enttäuscht, da alles auf dänisch erklärt ist und leider spreche ich kein dänisch und kenne auch niemanden der dänisch spricht. Leider lag auch keine Erklärung bei obwohl es in der Schweiz gekauft wurde.

Zum Glück hatte es im Nähkurs einen Platz frei und die Anmeldung ging dann noch im Dezember ruckzuck von statten. In den Nähkurs wollte ich auch mitunter um mein Nählatein aufzustocken, Tipps und Tricks zu lernen und vielleicht auch mal was für mich zu machen. Und das tolle daran ist, dass die super Lehrerin das Schnittmuster nur anzuschauen braucht und schon weiss wie was gemacht werden muss.




Dies sind nun die 1. Hosen für Zwerg. Er findet sie wie immer lässig, leider sind sie doch noch ein wenig grösser als gedacht. Aber das zweite paar Hosen wird demnächst fertig und ist dann ein wenig durchdachter mit Gummizug und so... Fotos folgen dann bald.

Dienstag, 25. Januar 2011

Toll wars



oder in meinen Worten  - Supergoofy das Theater

Ich war ja mit meinem Patenkind und ihrer älteren Schwester im Theater. Es war uu schön und toll und wir alle haben es toll genossen. Ich mal was mit älteren Kindern zu unternehmen und mein Patenkind sowieso was mit mir und bei ihrer Schwester wurde ich dann auch zur Patentante, auf alle Fälle wurde ich dann immer so genannt.

Die Cremeschnitte danach haben wir auch genossen und im Februar steht dann wiedermal ein Übernachtungsweekend mit meinem Patenkind an, wenn wir schon dieses Jahr nicht gemeinsam in die Skiferien verreisen. Darauf freuen wir uns schon riesig, weil dann basteln und unternehmen wir jeweils ganz VIEL.

Samstag, 22. Januar 2011

Hippygspängstli



Juhu... jetzt denn gleich gehe ich mein Patenkind mit ihrer älteren Schwester abholen und wir machen uns auf dem Weg nach Winterthur ins Casinotheater um dort das Hippygspängstli von Peter Reber anzuschauen.

Wir freuen uns drauf einen tollen Nachmittag zu verbringen. Bis später ich lass euch dann wissen wie's war.

Dienstag, 18. Januar 2011

Inspiration


 
Nachdem wir die Weihnachtsdekoration wieder verstaut haben, mussten wir uns ein paar Winterblumen ins Haus holen, bei den frühlingshaften Temepraturen hatten wir sowieso richtig Lust dazu. Zuerst wurde der öde Blumentopf ein wenig mit Stoff aufgepeppt und jetzt wo alles blüht, fühlte ich mich richtig von den Farben inspiriert und habe somit einen Celestin Stern gehäkelt. Anleitung dafür findet ihr hier.


Er wäre zum Verschenken gedacht gewesen, wurde aber bei der Geschenkübergabe vom letzten Kind leider nicht fertig. Aber es stehen ja noch ein paar Geburtstermine in naher Zukunf an. Dann findet er sicherlich wieder einen Platz für kleine Kinderhände zum Spielen.

Montag, 17. Januar 2011

Hippos



Was für ein toller Sweat-Stoff, musste ich haben und hab damit ein Geschenk zur Geburt für den Bruder von einem Freund von Zwerg genäht. Mir gefällts ganz gut, auch der Mama hats ganz gut gefallen.




Der Schnitt ist wieder Längsgeteilt von Farbenmix, ich hab einfach noch Bündchen an die Kapuze, die Ärmel und den Abschluss getan, damits bei Abenteuer besser sitzt.

Dienstag, 11. Januar 2011

Ruck Zuck...



ist dieser Gurt genäht und doch so effektiv. Das wird ein "Bin-3-Jahre-und-grosser-Bruder"-Geschenk für einen Freund von Zwerg. Wir können es kaum erwarten es zu übergeben.

Die Geschenke für den kleinen Bruder sind auch fast fertig und werden hier später mal gezeigt. Seit gespannt...

Samstag, 8. Januar 2011

Töff Töff - Ade

  


Jetzt ist er aufgebraucht, der tolle Töff Töff Stoff... schade.. dafür gab's reichlich coole Sweater und mein Zwerg sagt jedesmal "Lässig" wenn er einen Pullover angezogen bekommt.





Schnitt ist wieder von Farbenmix - Längsgeteilt. Ist einfach toll ,wie man damit kombinieren kann.

Donnerstag, 6. Januar 2011

Zwerg und Mama-Wünsche



Mittwochs war unser Ausflugstag, nur Zwerg und ich ohne Haushalt, Einkauf und einen Kopf voll von Sachen die erledigt werden müssen.

Sein Wunsch war: Traktor anschauen
Meiner: Sonne geniessen und es schön haben zusammen

Somit beschloss ich auf die Juckerfarm zu gehen. Die Bauernhöfe in der Umgebung kennen wir bereits schon und auf der Juckerfarm finden wir es immer sehr toll und toll war es wirklich.

Sonne, wenig Leute, Tiere zum Streicheln und Füttern, ein Traktor zum Anfassen, draufsitzen und Abenteuer erleben, Heuballen zum Springen, Toben, Bauen und mit Mama in der Hängematte schaukeln und schlussendlich ein gemütliches Spaghetti-Mittagessen.

Hätte hinhalten können auch für länger, aber die Mittagszeit rief, doch leider nicht für lange *sniff*. Dafür wurde nach dem kurzem Schlaf gleich wieder Heuballen und Traktor gewünscht, was auch schön ist, weil Mama dann weiss, dass nicht nur ich soo viel Spass hatte.

Sonntag, 2. Januar 2011

Hmm.. Vorsätze...



habe ich mir dieses Jahr keine Vorgenommen, nur so Gedanken gemacht was ich eigentlich will in diesem Jahr. Bereits am Zweiten Tag in diesem Jahr haben wir etwas das mir dieses Jahr wichtig ist realisiert, mehr Zeit mit der Familie verbringen und viel Spass dabei haben. Wir waren trotz schlechtem Wetter in Davos und haben dort ein wenig geschlittelt mit Nichten, Schwager und Schwägerin. Schön wars *seufz* *aber trotzdem nudelfertig* hier noch andere Gedanken zum 2011:

Zeit für mich und Freunde
Zeit mit Familie
Mehr Spass, Mehr Mut, Mehr Gelassenheit
Gesunder Genuss
Die Glücksfee
Obacht mit der Gesundheit
Projekte und auch DIY

Was habt ihr euch so für Gedanken oder Vorsätze für dieses Jahr gemacht?