Dienstag, 16. August 2011

Knuff ist bei uns eingezogen



und zwar als Ordnungshüter. Die gesammelten Rezeptehefte und einzelne Rezepte nervten schon länger in der Schublade unter dem Kühlschrank, doch eine gute, praktische und vor allem einfache Ablage fehlte mir bis jetzt. Auch mit einem Ordner kam ich nicht so klar, weil ich den nirgends hinstellen konnte. Ich bin echt nicht die geborene Köchin, aber zum Glück kann ich nach Rezept kochen, was auch immer gelingt, nur das mit dem im Kopfbehalten geht gar nicht.

Beim letzten Besuch in der IKEA hab ich Knuff mit nach Hause genommen, aber er schien mir ein wenig fade und halt nicht so ganz meinem Geschmack entsprechend. Deshalb habe ich ihn jetzt umgestaltet.

Es ist ganz einfach, man benötigt dazu: passende Zeitungmotive aus Magazinen, Universalverdünger (oder Nitroverdünger), einen Lappen, Handschuhe und Klarlack sowie ein wenig Schleifpapier und einen Pinsel.

Zuerst schleift man Knuff noch ein wenig an, damit der Abdruck dann darauf besser haften kann. Danach legt man das Motiv mit der bedruckten Seite nach unten an Knuff und befestigt es am Besten mit einem Klebeband. Jetzt mit dem Universalverdünger und dem Lappen das Zeitungmotiv mehrmals tränken, am Besten in einem offenen Raum, es stinkt bestialisch. Kontrollieren ob sich das Motiv löst, leider sind nicht alle Zeitungen dafür geeignet.



Wenn man es dann so hat wie man es haben will, kurz trocknen lassen. Ich hab dann mit Stempeln noch drauf gestempelt, das Ganze nochmals trocknen lassen und dann überstreicht man das ganze noch mit Klarlack. Nochmals trocknen lassen und schon steht es zum Einsatz bereit. Vielleicht zieht ja Knuff auch bald bei Dir in Küche, Büro, oder wo auch sonst ein.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare.