Sonntag, 10. April 2011

Windrädliweg


 
Heute waren wir Wandern im Toggenburg, vielleicht ist Wandern ein wenig übertrieben, aber wir waren lange unterwegs und dies ohne Kinderwagen. Um ehrlich zu sein, kommt der Kinderwagen teilweise eh nur noch Proforma mit, so für den Notfall... aber den haben wir irgendwie nie.


In Tufertschwil gibts diesen tollen Windrädliweg und auch sonst tolle Wanderwege und den Windrädliweg wollte ich schon länger mal machen, gesundheitlich... hmm... schwierig schwierig bis anhin. Wir  haben die kurze Version um den Chapf gewählt und waren mit Zwerg knappe 2 Stunden unterwegs. Dafür haben wir unterwegs zu Mittag aus dem Rucksack gegessen, einen Ameisenhaufen beobachtet, Löwenzahn gepflückt für die Schilkröten und für Mami natürlich ;), gejoggt, die Blätter im Wald aufgeräumt, Tannenzapfen Weitwurf-Olympiade gemacht, Spinnen beobachtet und uns davor geekelt... iiiihhhh, unserem Echo zugehört und die Kühe gegrüsst.

Schlussendlich haben wir beim Landgasthof Rössli einen Coupe genossen und die Kleinen unteruns, mussten sich noch auf dem riesigem Spielplatz dort fertig austoben.

Schön wars und nicht das letzte Mal für uns.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare.