Sonntag, 19. September 2010

Das Faulenzen hat ein Ende und die Arbeit hat mich wieder.. seufz


Unsere 10 Tage Ferien auf Mallorca sind leider bereits wieder Geschichte, dafür noch in guter Erinnerung und die Sommerbräune noch im Gesicht, Händen und Beinen.

Was ich vermisse, ist das NICHT kochen müssen, Mensch war das schön sich immer reichlich an einem tollen Buffet bedienen zu können. Der Zwerg hat auch nie gemeckert was ich ihm oder er sich aussuchen dufte.

Der Strand wurde nach Muschel abgesucht und ein Teil davon wird dann nächste Woche den Weg zum Basteln auch in die Krippe finden. Sandburgen wurden hauptsächlich von Mami und Papi gebaut und vom Zwerg gnadenlos dafür mit Freude zerstört. Es wurden x neue Wörter auch in einer anderen Sprache gelernt und neue Freundschaften geschlossen, 2 Bücher gelesen, 2 Karotten gehäkelt, täglich geduscht und fast täglich in die Mini Disco zu Smiley gegangen. Die Ohrwürmer liegen uns jetzt noch in den Ohren, auch weil die CD wenn wir zu Hause sind des öfters gewünscht wird, dafür wird dann auch richtig ausgiebig und ausgelassen dazu getanzt und man kann nochmals in Erinnerungen schwelgen....


Doch alles Schöne hat ja bekanntlich mal ein Ende und die Arbeit hat mich irgendwie bereits wieder. Es wurde bereits fleissig bei der Stoffkiste Stoff eingekauft (herzlichen Dank fürs Kennenlernen nochmals) und die 1. Kappen wurden bereits damit zugeschnitten, nur noch nicht genäht. Dafür wurde Lauch und Erdbeeren gehäkelt (Fotos dazu folgen dann mal später) und die Sommersachen in der jetzt zu kleinen Grösse wurden aussortiert und Wintersachen auch bereits auf einer Kinderbörse eingekauft und gewaschen.  Jetzt heisst es nochmals Energie für die nächste Woche, wieder alleine nur mit Kind ohne helfenden Ehemann ,zu tanken und das eine oder andere noch für die Kappe zuzuschneiden. Wünsche danach eine Gute Nacht.