Dienstag, 17. August 2010

Allerlei für uns erledigt

Die letzten Tage habe ich hauptsächlich damit verbracht mich ein wenig um meine Gesundheit zu kümmern, meinen Mann zu pflegen, der ebenfalls ganz arg krank war, meinem zahnenden Sohn das Leid ein wenig zu lindern und Sachen zu flicken, fertig zu nähen und aufzupeppen.

Neuen Reissverschluss gabs z.B. bei einer Jacke meines Sohnes, da diese zwar auf der Kinderbörse für wenig Geld gekauft, aber das Manko übersehen wurde. Die Jacke war ansonsten noch tiptop und zu schade um sie auch wieder zu entsorgen - somit Flickarbeit:


Aufzupeppen war auch zwei Oberteile von mir, die zwar super läss sind, aber mit Kleinkindern gänzlich ungeeignet wenn man nicht immer halbnackt vor jemanden stehen will. Deshalb gabs Schulterbänder aus Webbändern und voilà, es sitzt wo es sitzen sollte....



Ebenfalls war wieder mal ein Latz für den Zwerg notwendig, dieser wurde bereits schon länger angefangen aber aus Zeitnot nie fertig gestellt, nun ist es aber gelungen und mit dem neuen Bandeinfasser auch wieder umsoeiniges besser als die letzten Latze gelungen...Übung macht aber bekanntlich den Meister.. deshalb bleib ich sicherlich noch bei den Latzen und dem Schrägband dran....



und meine neuste Anschaffung zur Nähmaschine:



Und ein 90-Minuten-T-Shirt aus einem alten T-Shirt von meinem Mann für den Zwerg:



und ein Heli-Langarmshirt für die kühleren Tage mit Klein-Fäno Schnitt von Farbenmix:


Heute habe ich übrigens noch neuen Stoff erhalten welchen ich bestellt habe, man darf also gespannt sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare.