Mittwoch, 23. Juni 2010

Lätzchen...

Bei uns scheinen die Lätzchen zur Zeit sehr rar zu sein, immer wenn wir erst eines angezogen hatten, war es auch schon in der Wäsche oder in irgendeiner Ausflugstasche oder irgendwo bei jemanden liegengeblieben. Also beschloss ich endlich mir ein paar Lätzchen zu nähen... dies ist mein 1. Versuch....

 Elefantenlatz

Ich hab dafür Frottée von der Stoffkiste und beschichteten Baumwollstoff verwendet, weil aus dem Becher trinken hat mein Zwerg noch nicht so ganz raus und mich gurgt es dann, jedesmal das Shirt wechseln zu gehen. Den Elefant hab ich von hier und das mit dem Schrägband annähen noch nicht so ganz raus... kriegs  dann aber sicherlich beim zweiten Latz besser hin.

Heute feierten der Zwergenvater und ich übrigens Hochzeitstag und ich durfte mich am Vormittag mit einer Massage und einer Schönheitsbehandlung verwöhnen lassen, während meine Männer einen Ausflug auf den Rigi machten. Ich beschloss danach aber trotzdem die Zeit noch mit ihnen auf dem Rigi zu geniessen und fuhr kurzerhand mit dem Auto nach meiner Behandlung nach Arth-Goldau und nahm von da die Bahn bis nach Staffel. Dort waren wir wieder vereint und haben noch den restlichen Nachmittag zusammen genossen.


Schön wars, der Blick zur Spitze

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare.